SBZ Facebook

Im Sinne des österreichischen Kompetenzmodells für die Naturwissenschaften werden folgende Kompetenzen gefördert:
W1 (N1)

Tarnen und Warnen von Insekten

Um sich vor Fressfeinden zu schützen, haben Insekten im Laufe der Evolution verschiedene Strategien bzw. Körpermerkmale entwickelt.

BildtitelIm Rahmen der vorliegenden Unterrichtsmaterialien sollen sich die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I mit der Frage beschäftigen, was Insekten hilft um möglichst nicht gefressen zu werden. Spielerisch können sie mit Hilfe der Powerpoint-Präsentation "RadioInsekt" die Überlebensstrategien Tarnen, Warnen und Erschrecken kennenlernen.  

Die Unterrichtsmaterialien wurden von unserem Bio für Kids & Teens Team erarbeitet. (Ulrike Unterbruner, Lisa Fischinger, Berry Maletzky)

Viel Freude beim Unterrichten wünscht im Namen des Bio für Kids & Teens-Teams,
Ulrike Unterbruner

Materialien:

Powerpoint-Präsentation Radioinsekt
Die „Reportage“ ist in Form einer PowerPoint-Präsentation (kein Ton) gestaltet. Der Moderator interviewt in dieser Ausgabe seine Insektenfreunde bzw. präsentiert Insekten, die Meister im Tarnen, Warnen und Erschrecken sind.
Optimalerweise arbeiten die Schülerinnen und Schüler individuell auf einem PC im Computerraum. Auch ein Ausdruck der PowerPoint-Folien als Paper-Pencil-Variante (eine Folie pro Seite,  spiralisiert) zum selbstständigen Studium mit Arbeitsblatt hat sich bewährt. Die Präsentation kann aber auch lehrerzentriert gemeinsam mit der ganzen Klasse angesehen werden.

Unsere Powerpoint-Präsentationen sind für Google Chrome und Firefox konzipiert.
Sollten Sie Internet Explorer nutzen und Probleme mit dem Bildschirmmodus der Präsentation haben, befolgen Sie diese Anleitung um Ihre Einstellungen zu ändern. Oftmals hilft es, die Datei zuerst zu speichern und dann zu öffnen.

Bei Bedarf bieten wir Ihnen gerne auch pptx-Versionen unserer Präsentationen zur weiteren Bearbeitung. Wenden Sie sich dafür einfach an ulrike.unterbruner@sbg.ac.at

Arbeitsblatt
Um die Informationen zu verschiedenen Tarnungsmöglichkeiten auch nachhaltig zu festigen, sollen die Schülerinnen und Schüler ein Arbeitsblatt bearbeiten, bei dem die wichtigsten Strategien abgefragt werden.

Lösungsblatt